VOLKSHOCHSCHULE HAINBURG

Leitung: Birgit Hofmeister, Wilhelm-Leuschner-Str.10, 63512 Hainburg

Tel: 06182/898551, Fax  06182/898549

 

 

Kurse der VHS-Hainburg im November

Zu allen Kursen können Sie sich noch anmelden. Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldungen unter Tel. 898551 oder vhs@hainburg.de

 

 

 

5.01.04  Internet für Einsteiger

Leitung: Robin Köhler

Das Internet wird beruflich wie privat von immer mehr Menschen zu Informationssuche, Datenversand und Kommunikation genutzt. Der Kurs richtet sich an Internet-Neulinge, die den Umgang mit dem „Browser“ erlernen möchten. Sie lernen, wie Sie gezielt Informationen und bestimmte Angebote im Internet suchen und finden können. Sie üben das Versenden und Empfangen von E-Mails. Umgang mit Videoportalen, Mediatheken und Online-Nachrichtendiensten runden diesen Kurs ab.

Teilnahmevoraussetzungen sind Grundkenntnisse in der PC-Bedienung unter Windows.

Es wird speziell auf Ihre Fragen eingegangen.

Ort: Kreuzburghalle, Konferenzraum, OT Klein-Krotzenburg

Termin:  Montag, 18.30 – 20.30 Uhr

Beginn:  19.11.2018 und 26.11.2018 (2 x 2 Stunden)

Gebühr:  € 20,00

 

 

3.04.01  Homöopathie – Rundum darmgesund Teil I + II

    Ein Seminar für Frauen und Männer

Leitung: Simone Matiasovski, Heilpraktikerin

Kursinhalt: Unser Darm ist ein großartiges und geheimnisvolles Organ. Ein gesunder und funktionsfähiger Darm ist von fundamentaler Bedeutung für unsere Gesundheit. Ein Großteil des Immunsystems sitzt im Darm. Dieses Seminar vermittelt Einblicke in unsere Verdauung und erläutert die Ursachen zahlreicher Verdauungsprobleme. In diesem Seminar werden folgende Themen besprochen: Darmgesundheit und Ernährung, praktische Tipps und

Denkanstöße zur gesunden Ernährung allgemein, die richtige Kombination von Lebensmitteln, die Kraft der Kräuter, Säure-Basen-

Haushalt, Entgiftung, Reinigung. Wie wirken sich die „grünen Lebenselixiere“ und die „tolle Knolle für den Darm“ auf die Darmflora aus? Fitnessübungen für den Darm, Trockenbürsten, Wickel und Bäder und Fußreflexzonenmassage unterstützen auf angenehme Weise unsere Darmgesundheit.

Ort: Kreuzburgschule Raum 03-OG-02

Termin:  Dienstag, 27.11.2018 von 17.00 – 19.00 Uhr

Gebühr:  € 20,00 

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt.

 

 

Kochkurse der VHS-Hainburg im November

 

3.05.04  Kulinarischer Orientexpress

Leitung: Toni Gödde, Koch und Ausbilder

 

Wer kennt ihn nicht, den legendären Zug auf seinem Weg durch halb Europa? Genau auf dieser Route, angefangen in Paris, über Deutschland, Österreich, über den Balkan bis nach Istanbul, bewegen wir uns mit den schönsten Gerichten dieser Länderküche. Halt machen wir in den einzelnen Staaten mit je einem Gericht, wie einem Pariser Pot au feu, einem Münchener Wurstsalat, einem Österreichischem Wurzelfleisch, einem Grieskuchen aus Rumänien und einem Istanbul-Pilaw. Und wenn diese Reise zu Ende geht, können wir uns alle satt und zufrieden in unseren Schlafwagen begeben.

Ort: Kreuzburg-Schule, OT. Klein-Krotzenburg, Küche

Termin:  Donnerstag, 22.11.2018,  18.30 – 21.30 Uhr

Gebühr:  €  20,00 (zuzüglich Lebensmittelkosten von 10,- Euro, die direkt beim Kursleiter bezahlt werden.)

Mitbringen: 3 Geschirrtücher, Schürze, Behälter für Reste, Getränke.

 

 

3.05.05  Einfach leckere Küche für Anfänger ab 14 Jahre

Leitung: Gabriele Andresen

Zu einer einfachen Gemüsesuppe werden wir ein schnelles Brot backen und leckere Aufstriche zubereiten. Auch Couscous-Salat, selbstgemachte Burger, Pizza und leckere Nudelsoßen sind keine Zauberei! Wir kochen Kartoffeln, Reis, Nudeln und frisches Gemüse, braten Fleisch und Eier und genießen echten Schokoladenpudding zum fruchtigen Smoothie! Also, ran an die Töpfe, fertig, los!

Dieser Kurs kann auch ein Thema bei Ihrer Geburtstagsfeier sein. Laden Sie ihre Freunde dazu ein – Gemeinsam macht Kochen viel mehr Spaß!

Ort: Kreuzburg-Schule, OT. Klein-Krotzenburg, Küche

Termin:  Dienstag, 27.11.2018   von 18.00 – 21.30 Uhr

Gebühr:  €  20,00 (zuzüglich Lebensmittelkosten von 12,- Euro, die direkt beim Kursleiter bezahlt werden.)

Mitbringen: 3 Geschirrtücher, Schürze, Behälter für Reste, Getränke.

Um was es bei dem Verein geht:

Die Arbeitsgemeinschaft ist eine parteiunabhängige Aktionsgruppe für Umwelt- und Naturschutz und wurde im Jahr 1977 gegründet.

Initiiert durch Luft- und Umweltverschmutzung der Hainburger Ziegeleien und des Kraftwerks Staudinger war die AMU maßgeblich daran beteiligt, dass diese mit Abgasreinigungsanlagen ausgerüstet wurden.

Mit einem Bürgerbegehren konnte erreicht werden, dass die Nordumfahrung von Froschhausen (B 448) aufgegeben wurde.

Die Arbeitsgemeinschaft unterstützt die Hessische Apfelwein- und Obstwiesenroute. Zum Thema „Streuobstwiese“ stellte die AMU eine Informationstafel am Schönfelder Weg auf. Die Streuobstbestände werden kartiert und Obstbäume im NSG „Woog“ gepflegt und  neue Bäume nachgepflanzt.

Weitere Schwerpunkte sieht der Verein in der Minderung und Vermeidung von Umweltgefahren sowie in der Durchsetzung von Vorstellungen für eine menschenfreundliche Umwelt, wie z. B.: Wandbegrünung und Pflanzungen in der bebauten Ortslage, Schaffung sicherer und ausreichender Rad- und Fußwege, flächendeckende Verkehrsberuhigungsmaßnahmen, bessere Nutzung der vorhandenen Energieressourcen, Reduzierung schädlicher Emissionen, Abfallwiederverwertung, Förderung der Regenwassernutzung und –versickerung.

Im Jahre 2003 erhielt die Arbeitsgemeinschaft den Umweltpreis des Kreises Offenbach.

============================================================================

Der Vorstand:

Von links nach rechts: Thorwald Ritter (Ehrenvorsitzender), Tina Merget (Schriftführerin), Manfred Simon (Schatzmeister), Heike Knetsch (Beisizterin), Susan Ritter (Vorstandvositz), Michael Sterker (Vorstandsvorsitz), Holger Pauli (Beisitzer), Rudi Wenzel (Ehrenvorsitzender), Stand November 2015

============================================================================

Mitglied dort werden könnt ihr z.B. unter folgendem Link:

http://www.amu-hainburg.de/Mitglied-werden/

============================================================================

Bericht zur Einweihung des Baumlehrpfades: