Vereine in Hainburg

Berichte über die Vereine Hainburgs, deren Vorstellungen, Information über diese sowie Veranstaltungen findet Ihr hier.

Ihr seid Mitglied in einem Verein oder gar im Vorstand? Die Zusammensetzung im Vorstand hat sich geändert? Es stimmen Daten nicht? Ihr habt nähere Infos die hier nicht stehen? Na dann her mit.

Per Mail an kontakt@hainburg-lebt.de


 

VEREINE AUS HAINSTADT

 

Der Vorstand

1. Vorsitzender:    Rolf Schumacher
2. Vorsitzender:    Andreas Spahn
Schatzmeister:    Siegfried Kämper
Schriftführer:    Tobias Spahn
Jugenleiter:    Alexander Kempf
Beisitzer:    Thomas Libuda
Beisitzer:    Jochen Krüger

 

Vereinsabend

Jeden Freitag in der Hauptstraße 82 
Jugendliche von 18 Uhr bis 19:30 Uhr 
Erwachsene ab 20 Uhr 

Kontakt:

Telefon: 06182/ 6 68 49

E- Mail: mail@schachclub-hainstadt.de

Web: www.schachclub-hainstadt.de

Roland Reidel

* Breslauer Str. 7, 63512 Hainburg (Hanni Kretzschmar)

**06182/47 36

hanni.kretzschmar@web.de ***

Um was es bei dem Verein geht:

Die Arbeitsgemeinschaft ist eine parteiunabhängige Aktionsgruppe für Umwelt- und Naturschutz und wurde im Jahr 1977 gegründet.

Initiiert durch Luft- und Umweltverschmutzung der Hainburger Ziegeleien und des Kraftwerks Staudinger war die AMU maßgeblich daran beteiligt, dass diese mit Abgasreinigungsanlagen ausgerüstet wurden.

Mit einem Bürgerbegehren konnte erreicht werden, dass die Nordumfahrung von Froschhausen (B 448) aufgegeben wurde.

Die Arbeitsgemeinschaft unterstützt die Hessische Apfelwein- und Obstwiesenroute. Zum Thema „Streuobstwiese“ stellte die AMU eine Informationstafel am Schönfelder Weg auf. Die Streuobstbestände werden kartiert und Obstbäume im NSG „Woog“ gepflegt und  neue Bäume nachgepflanzt.

Weitere Schwerpunkte sieht der Verein in der Minderung und Vermeidung von Umweltgefahren sowie in der Durchsetzung von Vorstellungen für eine menschenfreundliche Umwelt, wie z. B.: Wandbegrünung und Pflanzungen in der bebauten Ortslage, Schaffung sicherer und ausreichender Rad- und Fußwege, flächendeckende Verkehrsberuhigungsmaßnahmen, bessere Nutzung der vorhandenen Energieressourcen, Reduzierung schädlicher Emissionen, Abfallwiederverwertung, Förderung der Regenwassernutzung und –versickerung.

Im Jahre 2003 erhielt die Arbeitsgemeinschaft den Umweltpreis des Kreises Offenbach.

============================================================================

Der Vorstand:

Von links nach rechts: Thorwald Ritter (Ehrenvorsitzender), Tina Merget (Schriftführerin), Manfred Simon (Schatzmeister), Heike Knetsch (Beisizterin), Susan Ritter (Vorstandvositz), Michael Sterker (Vorstandsvorsitz), Holger Pauli (Beisitzer), Rudi Wenzel (Ehrenvorsitzender), Stand November 2015

============================================================================

Mitglied dort werden könnt ihr z.B. unter folgendem Link:

http://www.amu-hainburg.de/Mitglied-werden/

============================================================================

Bericht zur Einweihung des Baumlehrpfades:

Die Arbeiterwohlfahrt gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Sie ist aufgrund ihrer Geschichte und ihres gesellschaftspolitischen Selbstverständnisses ein Wohlfahrtsverband mit besonderer Prägung.

In ihr haben sich Frauen und Männer als Mitglieder und als ehren- und hauptamtlich Tätige zusammengefunden, um in unserer Gesellschaft bei der Bewältigung sozialer Probleme und Aufgaben mitzuwirken und um den demokratischen, sozialen Rechtsstaat zu verwirklichen.

Leitsätze und Leitbild sind Grundlage für das Handeln in der Arbeiterwohlfahrt. Sie kennzeichnen Ziele, Aufgabenverständnis und Methoden der Arbeit. Mit dem Grundsatzprogramm legt die AWO ihre programmatische Ausrichtung fest.

 

Der Vorstand der Arbeiter Wohlfahrt Hainburg:

1. Vorsitzender: Albert Merget

2. Vorsitzende:  Elisabeth Memisoglou

Schriftführerin: Felicitas Heilmann

Kassierer:          Wolfgang Heilmann

Beisitzerinnen und Beisitzer:

Almuth Wehrmann, Adam Jörges, Walter Ritschel, Heinz Wich, Wolfgang Cocek

 

Kontakt:

Albert Merget

* Grundstr. 9, 63512 Hainburg

** 06182/ 5750

***E-Mail: mergetalb@tonline.de ***

Web: http://www.awo-hainburg.de/

 

Herr
Alfred Herold
Offenbacher Landstr. 21
63512 Hainburg
06182/4296

Seit der Gründung des Ortsverbandes Seligenstadt-Hainburg-Mainhausen 1988 hatten die Aktiven viele umweltbeeinträchtigende Projekte abzuwehren. Auf der bayrischen Mainseite steht heute kein Atomkraftwerk, keine Atommüllverbrennungsanlage und kein Kohlekraftwerk mehr, alle Kraftwerksstandorte auf der Hessenseite wurden nicht realisiert, Giftmülldeponie und Bundesstraße durch die Naherholungsgebiete und heutigen Naturschutzgebiete der Altmainarme wurden verhindert. Bürgersolaranlagen und Landschaftspflegemaßnahmen, insbesondere der Erwerb zahlreicher Grundstücke rund um Hainburg verbunden mit der Pflanzung von Hecken und der Anlage von Streuobstwiesen, prägen die Aktivitäten der letzten Jahre.

Verantwortlicher

BUND Ortsverband Seligenstadt – Hainburg – Mainhausen e.V.
Thorwald Ritter
Liebfrauenheidestr. 14
63512 Hainburg
Tel. . 06182 – 69600
Fax.: 06182 – 65111
e.mail: susan.ritter@t-online.de
http://bund-seligenstadt.de

Der DRK-Ortsverein Hainstadt hat eine lange Tradition. Schon seit 1931 engagieren sich Menschen in und um Hainstadt für das Deutsche Rote Kreuz. Derzeit zählt unser Ortsverein ca. 450 Mitglieder. Davon gehören 20 zu den aktiven Helfern und ca. 430 zu den Förderern. Wir engagieren uns vor allem im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst, in der Jugendarbeit sowie im Katastrophenschutz.

Die DRK Hainstadt beheimatet die Rettungshundestaffel des KV Offenbach. Die Staffel ist immer auf dem Hainburger Markt auf dem Feuerwehrplatz zu finden, wo sie ihre Vorführung ihrer Hunde zeigen.

Ebenso wird mehrmals im Jahr eine Blutspendeaktion des Vereins durchgeführt. Diese findet in der Halle der Sportvereinigung Hainstadt auf der Offenbacher Landstraße statt.

Vorsitzender:

Wolfgang Ochmann

Eisenbahnstr. 19, 63512 Hainburg

06182/ 99 05 83

E- Mail: info@drk-hainstadt.de

Web: www.drk-hainstadt.de

 

 

Der Europäische Freundeskreis Hainburg e.V. (EFH) kümmert sich um die Städtepartnerschaftlichen Freundschaften und 

 


 

 

VEREINE AUS KLEIN-KROTZENBURG

 

Der ASV Einigkeit ist ein Angelsportverein der sein zu Hause am sogenannten Knochensee inne hat. Dort kümmert er sich um die Wasserqualität und den Fischbestand.


Im März 1934 wurde der ASV "Einigkeit" 1934 e.V. Klein-Krotzenburg unter den Namen Petri-Heil in der Gastwirtschaft "Zur Krone" Klein-Krotzenburg ins leben gerufen.

Die Gründer des Vereins waren folgende Angelsportfreudige Männer: Heinrich Büchler, Michael Distel, Simon Ehmann, Otto Lenz, Franz Volk, Otto Winter, Fridolin Westerkamp und Rudolf Wissel.


Die größten Veranstaltungen die der ASV begeht sind sowohl See in Flammen wie auch die Saisoneröffnung und die Saisonschließung. Bei allen gibt es die besten Forellen die es weit und breit zu essen gibt.


Der Vorstand setzt sich derzeit (Stand 29.01.2018) aus folgenden Personen zusammen:

1. Vorsitzender Dirk Wolf
1.Kassierer Josef Hölzl
1.Jugendleiter Thorsten Schindler
1. Sportwart Matthias Karl
2. Sportwart Timo Hölzl
2. Gewässerwart Martin Lüdecke
2. Vorsitzender Alexander Behm
1. Schriftführer Sven Pisarzowski
1. Gewässerwart Manfred Staab
2. Schriftführer Lisa Staab
2. Jugendleiter Ralf May
2. Kassierer Martin Kwiotek


Die Webseite des http://www.asv-einigkeit.de/

 

Vereinsname: ASV " Einigkeit" 1934 e.V.
Anschrift: 

PLZ/Ort: 63512 Hainburg
Tel: 06182/5272


Bericht zum See im Flammen 2016


Ein kleines Video mit der Sicht auf den Knochensee:


Bericht zum See in Flammen 2017